Den-Sai
  Startseite
  Archiv
  Impressionen
  Naturgesetze
  O-Töne
  Die Antwort auf Alles
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Mathias' Blog
   Julias Blog
   Basti's Blog
   Lukas' Blog
   Thomas' Blog
   Ich bei deviantART

http://myblog.de/eightk1ll

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nur ein Planet

Als ich vorhin zum blauen, mit leichten Wolken ?berzogenen Himmel hinaufschaute, hatte ich irgendwie das Bed?rfniss ?ber die Unendlichkeit nachzudenken.

Man muss es doch mal so sehen:
Man wandelt auf diesem einen kleinen Planeten mit einer Durschnittsgr??e von, sagen wir, 1,65m umher.
Unser sch?ner, blauer Planet hat einen Umfang von 40.000km, sprich 40.000.000m. Wir sind nun also auf diesem Planeten und fragen uns, was wohl auf der andern Seite ist. Klar, wir k?nnten uns jetzt ein Flugzeug nehmen und in ein paar Stunden 20.000km weit fliegen, doch die blo?e Vorstellung diese Strecke auch nur Ansatzweise auf seinen eigenen F??en zur?ck zu legen ist schier unvorstellbar.
Gehen wir nun noch eine Schritt weiter: Den Mars.
Unser ?u?erer "Nachbar" hat eine Durschnittliche Entfernung von 227.400.000(sprich 227,4 Millionen)km von der Erde.
F?r den menschlichen Verstand eine nicht zu erfassende Gr??e und trotzdem versucht der Mensch diesen Planet trotz der Entfernung zu erreichen und zu hoffen, das auf diesem Planeten, der kleiner ist als unserer, auch nur ein Zeichen von Leben zu finden, nur um zu wissen, ob wir nicht doch eine interplanetaren Nachbarn haben, dem wir Post schicken kj?nnetn.
Um den Effekt zu maximieren:
Der Rand des Universum. Dieser ist soweit von uns entfernt das er f?r viele nicht existiert. Das w?rde bedeuten, das das Univerum den effekt der Unendlichkeit besitzt. Aber was bedeutet das f?r einen einzigen Menschen auf diesem winzigen Planeten mit einem Umfang von 40.000km mit einer Durschnittsgr??e von 1,65m?

Nichts

Jeder Mensch wird sein Leben so weiterleben wie er es vor hatte oder bis jetzt auch schon getan hat.
Nur halt im Anbetracht der Tatsache das er in einem System lebt, das die Gr??e Unendlich hat. Und jeder ist Mensch ein individuell denkendes Wesen in diesem System mit dieser Unvorstellbaren Gr??e, nicht wahr?

3.11.05 16:38


Sternennacht

Heute gints mal nur ein gedicht, das ich f?r Deutsch schreiben musste. Ich finde es ist mir irgendwie gelungen und nein, ich habe nicht abgeschrieben

Sternennacht

Ich liege wach
dank einer Macht
dank dieser wunderbaren Sternennacht

Ich seh' hinaus
kann Sterne seh'n
sie funkeln hell und wundersch?n

Ich denke mir
das ist nicht mein
das kann nur Engels Werke sein

Ich stehe hier
da ist ein Stern
er ist nicht hell, er w?r's so gern

Ich wink ihm zu
er blinkt zur?ck
war das gewollt oder nur Gl?ck?

Ich sp?re Freud'
da denkt man sich
vielleicht blinkt er ja auch f?r dich
10.11.05 13:56


Was wäre wenn...?

Eine der Fragen mit denen Ich mich tagt?glich gerne besch?ftige um meine Mitmenschen zu nerven ist die Frage: "Was w?re wenn...?"

Grundlegenste ?berlegung:
Was w?re wenn ich niemals geboren worden w?re?
W?re das Leben jedes Menschen gleich verlaufen?
Nat?rlich h?tte mich somit keiner von ihnen getroffen und ihr Leben w?re anders verlaufen und sie w?ssten nicht das es mich gegeben haben w?rden wird (<--ja das ist absicht), aber w?rde das etwas an ihrem Verhalten ?ndern?

Was w?re wenn ich Personen, die mir nahe stehen niemals getroffen h?tte?
Was w?re dann aus meinem Leben geworden? W?rde ich mich ?ber dieselben Dinge lustig machen? W?rde ich so sein wie ich bin?
Nein, w?rde ich nicht, denn cih h?tte diese Leute ja nie getroffen

Und so k?nnte man die Reihe nun unendlich fortsetzen und sich ausmalen, was geschehen w?re wenn...

Aaaaaber...

Das ist nicht so

Ich habe diese Menschen getroffen, ich wurde geboren und mein Leben ist so verlaufen wie es ist.
Nat?rlich w?nscht man sich manchmal, wie in "The Butterfly Effect", an einen Punkt in der Vergangenheit zur?ck zu gehen und Dinge zu ?ndern die geschehen sind, aber was passiert dann?
W?rde das nicht in unseren Lebensplan eingreifen? D?rfte der Mensch soetwas ?berhaupt? Und w?re es dann wirklich der Wunsch alles besser zu machen oder die blo?e Angst vor dem was passiert ist?

Fragen ?ber Fragen und nur ein Menschenleben um sie zu beantworten.

Ich bin A. Herrmann...Gute Nacht
29.11.05 21:59





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung